Outlook 2007 Posteingang eines IMAP Konto bei Start anzeigen

Sie suchen nach einer Möglichkeit bei Start von Microsoft Outlook 2007 nicht den leeren Posteingang des Standard POP3 Konto angezeigt zu bekommen sondern ein IMAP Konto Ihrer Wahl.

Dazu gehen Sie wie folgt vor: Extras -> Optionen -> Weitere -> Erweiterte Optionen -> Ordner bei Programmstart. Dort können Sie dann den Ordner oder Unterordner Ihrer Wahl bestimmen.

 

Smartphones im Vergleich der “Chip Bestlisten”

Wer heute ein neues Internetfähiges Handy sucht wird schnell auf große und kleine Unterschiede stoßen. Dabei haben fast alle Internethandys entweder ein Android oder ein Apple Betriebssystem. Probleme ergeben sich oft schon aus diesen zwei Konkurrenten. Welches Betriebssystem ist besser, leistungsfähiger und für den einzelnen das Optimale Betriebssystem?

Android was ist das?

Android ist eine Betriebssystem von Google. Es ermöglicht die Internetnutzung per Hany. Android bietet eine eigenes Appstore ähnlich wie bei Apple.

Apple OS was ist das?

Apple Betriebssystem OS X bietet Nutzern die Möglichkeit das IPhone als Internetfähiges Handy zu nutzen.

Nützliche Link

Hier finden Sie nützliche Links zum Thema “Internetfähiges Handy”, Bestlisten und Vergleiche.

 

RSS Feeds keine Störerhaftung

Aktuell hat der Bundesgerichtshof BGH zu entscheiden, ob es als Störerhaftung gilt, wenn ein Seitenbetreiber fremde nicht moderierte RSS Feeds verlinkt und veröffentlicht. Der BGH hat wie schon zwei Gerichte zu vor eine Haftung der Seitenbetreiber welche fremde nicht moderierte RSS Inhalte per Abonnement auslesen, diese dann auf der Webseite angezeigt werden ausgeschlossen.

Was sind RSS Feeds?

RSS-Feeds sind Inhalte welche man auf verschiedene Weise abonnieren kann. So zb. kann man einen RSS-Feed als Newsletter im Internet-Browser oder in einem E-Mail Programm abonnieren. Weiter Möglichkeiten sind diese auf dem Smartphone oder eben als Seitenbetreiber als dynamischen RSS-Feed zu verarbeiten.

RSS Feeds ist eine nützliche Alternative zum klassischen E-Mail Newsletter und hat den klaren Vorteil, dass sich der RSS-Feed sehr gut anpassen lässt und eben nur an der gewünschten Stelle oder im gewünschten Programm aufgerufen wird.

Link zum Urteil des BGH

Cache leeren und Cookies löschen Barrierefrei

Neueste Version deines Browsers installieren, Cache leeren und Cookies löschen
Etwas funktioniert nicht » Fehlerbehebung » Cache leeren » Cookies löschen

» Hilfe Cookies & Cache löschen (Hilfebereich, Tipps, Tricks) Internetratgeber

Cache leeren und Cookies löschen
Manchmal sind Probleme, die Sie auf Webseiten oder Internetportalen erleben, auf Ihren Internetbrowser zurückzuführen. Um das Problem zu lösen, müssen Sie vielleicht den Cache Ihres Browsers leeren und die Cookies löschen. Bitte folgen Sie den untenstehenden Anweisungen.

Internet Explorer 6
Klick auf „Extras“ und wähle dann „Internetoptionen“ aus.
Klicke auf dem „Allgemein“-Reiter im „Temporäre Internetdateien“-Abschnitt auf „Dateien löschen“.
Klicke auf „Cookies löschen“.
Klicke auf „Schließen“.
Schließe den Browser.

Internet Explorer 7
Klicke zunächst auf „Extras“ und dann auf „Browserverlauf löschen“.
Klicke im „Temporäre Internetdateien“-Abschnitt erst auf „Dateien löschen“ und dann auf „Ja“.
Klicke im „Cookies“-Abschnitt erst auf „Cookies löschen“ und dann auf „Ja“.
Klicke auf „Schließen“.
Schließe den Browser.

Internet Explorer 8
Klicke im „Extras“-Menü des Internet Explorers auf „Internetoptionen“.
Der „Allgemein“-Reiter des „Internetoptionen“-Fensters wird geöffnet.
Klicke auf dem „Allgemein“-Reiter im „Temporäre Internetdateien“-Abschnitt auf „Dateien löschen“.
Vergewissere dich, dass sich in dem sich öffnenden „Browserverlauf löschen“-Fenster die Optionen „Temporäre Internetdateien“ und „Cookies“ ausgewählt sind.
Klicke auf „Löschen“ und starte deinen Browser erneut.

Internet Explorer 9
Klicke rechts oben im Browser auf „Extras” (Radsymbol).
Wähle „Internetoptionen“ aus dem Menü.
Klicke im Browserverlauf auf „Löschen”.
Vergewissere dich, dass sich in dem sich öffnenden „Browserverlauf löschen“-Fenster die Optionen „Temporäre Internetdateien“ und „Cookies“ ausgewählt sind.
Klicke auf „Löschen“ und starte deinen Browser erneut.

Safari 3.0 und 4.0
Öffne Safari.
Wähle „Leeren“ auf „Sind Sie sicher“-Nachricht? aus.
Klicke im Nachrichtenfeld „Sind Sie sicher?“ auf „Leeren“.
Klicke auf „Einstellungen“, dann auf den „Sicherheit“-Reiter, danach auf „Cookies anzeigen“ und schließlich auf „Alle entfernen“.

Firefox 3,0 für PC und Mac
Klicke zuerst auf „Extras“ und dann auf „Private Daten löschen“.
Stelle sicher, dass die Optionen „Cache“ und „Cookies“ ausgewählt sind.
Klicke auf „Private Daten löschen“.
Schließe den Browser und starte ihn erneut.

Firefox 3.5 für PC und Mac
Klicke zuerst auf „Extras“ und dann auf „Neueste Chronik löschen“.
Stelle sicher, dass die Optionen „Cache“ und „Cookies“ ausgewählt sind.
Klicke auf „Jetzt löschen“.
Schließe den Browser und starte ihn erneut.

Google Chrome für Macs
Klick auf die Kategorie „Chrome“ und wähle „Internetdaten löschen“ aus.
Vergewissere dich, dass die Kontrollkästchen „Cache leeren“ und „Cookies und andere Websitedaten beim Schließen des Browsers löschen“ ausgewählt sind.
Klicke auf „Internetdaten löschen“.
Schließe den Browser und starte ihn dann erneut.

Google Chrome für PCs
Klick auf das „Schraubenzieher“-Symbol in der oberen rechten Ecke und wähle „Optionen“.
Klick auf dem Reiter „Details“ auf „Internetdaten löschen …“.
Vergewissere dich, dass die Kontrollkästchen „Cache leeren“ und „Cookies und andere Websitedaten beim Schließen des Browsers löschen“ ausgewählt sind.
Klicke auf „Internetdaten löschen“.
Schließe den Browser und starte ihn dann erneut.

Wenn Sie mit diesen Schritten das Problem nicht lösen können, empfehlen wir Ihnen die neueste Version Ihres Browsers zu installieren. Anweisungen dazu finden Sie hier:

» Neueste Version Ihres Browsers installieren…

Windows:

Internet Explorer
Firefox
Google Chrome
Opera

Mac OS:

Safari
Firefox
Google Chrome

Notepad ++ in Deutsch umbenennen

Notepad++ ein sehr guten Programm um mit html oder PHP Codes zu arbeiten. Die neueste Version hat es aber wenn es um die Spracheinstellungen geht etwas in sich. Darum suchen vermutlich viele nach der Lösung der Spracheinstellungen von Notepad++ im Internet. Das soll auch schon die Lösung sein, wenn man es weiß recht einfach und simple.

Was kann man mit NotePad++ alles machen?

Notepad++ ist der Nachfolger von Notepad und ist ein sehr einfaches aber effektives Programm um spezielle html oder PHP Dateien zu bearbeiten. Sowohl Webmaster als auch Softwareentwickler nutzen dieses Programm für Ihre Zwecke.

Die Computer und Internet Welt kann sich das Notepad++ nicht mehr wegdenken.

Zur Anleitung

Google Wallet speichert Nutzerdaten unverschlüsselt

Mal wieder stehen ein Dienst vom Internet Giganten Google in der Kritik des Datenschutz. Nach vorläufigen Erkenntnissen speichert der Dienst Google Wallet (wird von App Nutzern zb. Android genutzt) einige Nutzerdaten wie Adressen und Namen wohl unverschlüsselt und gibt so die Möglichkeit, dass kriminelle auf diese Daten zugreifen könnten.

Zwar sind zb. Keditkartennummer sicher, aber diese stehen auch nicht im Focus. Mit namen udn Adressdaten kann ein erheblicher Missbrauch betrieben werden, wenn diese in die falschen Hände gelangen.

Google verweisst auf die Betriebssicherheit der Browseranbieter wie “Android”.

merh lesen

Ruhezustand unter Windows Vista bzw. Windows 7?

Wenn auch Sie kürzlich von Windows XP auf Windows Vista oder Windows 7 umgestiegen sind, stellt sich vielleicht auch für Sie die Frage: Wo finde ich die gewohnte Funktion, um meinen Rechner in den s.g. “Ruhezustand” zu fahren?

Scheinbar hat Microsoft hier Umgestaltungsarbeiten vorgenommen, zumindest auf technischer Ebene. Hier wurden die Stromspar-Funktionen “Energie sparen” oder auch “suspend-to-RAM” mit der des Ruhezustand “suspend-to-disk” kombiniert und gleichzeitig genutzt. Sollten Sie einen standardmäßig installierten Windows Vista/7-Rechner in den Energiespar-Modus fahren, wird jetzt zusätzlich der RAM-Inhalt auf die Festplatte gesichert um im Falle eines Stomausfalls den Zustand wiederherstellen zu können.

Möchten Sie die Funktionen wieder trennen, sollten Sie einen Blick in die “Energiesparplaneinstellungen -> Erweiterte Energieeinstellungen” unter Energieoptionen werfen. Deaktivieren Sie hier die Funktion “Energie sparen -> Hybriden Standbymodus zulassen”.

Jetzt sollte der Eintrag dem Menü neben “Herunterfahren” wieder auftauchen. Prüfen Sie folgende Punkte, wenn sich der Ruhezustand bei Ihnen nicht finden lässt:

  • Die Datei “hiberfil.sys” wurde versehentlich gelöscht oder umbenannt.
  • Ihr Computer unterstützt die Funktion „Ruhezustand“ nicht.
  • Die Funktion „Hybrider Standbymodus“ ist aktiviert.
  • Die Funktion „Ruhezustand“ ist deaktiviert.