DE Mail das neue Verfahren zur DE-Mail

DE Mail das neue „sichere“ E-Mail-Verfahren

DE Mail so sicher wie die Papierpost, dies behauptet zumindest die Bundesregierung zum neuen DE-Mail Verfahren. Was aber bedeutet De Mail eigentlich und was hat die DE Mail an Sicherheitsmerkmalen?

Was ist DE Mail?

DE Mail ist ein Verfahren welches per E-Mail übermittelt wird und somit dem Bürger/Kunde zur Verfügung stehen soll. Die ersten Stufen sollen die Behörden dann auch Banken nach und nach verwenden. DE Mail soll die Übertmittlung von Daten, elektronischer Post und Schriftverkehr in Echtzeit sicherer machen.

Ein guter Vorsatz oder doch nur ein Leistungnachweis?

Zugegeben, es gibt schon einige Dienste welche sich seit Jahren der Sicherheit verschrieben haben. Ist es aber möglich Daten über den Internettransfer sicher zu machen? Man sollte sich die Frage stellen, wie ausgereift sind denn Informationsdienste wie zb. Meldeämter oder Zentrale Speicherdienste? Genau da besteht sehr großer Aufholbedarf, bevor man Projekte wie DEMail in Angriff nehmen kann.

Wie sicher ist die DEMail?

DEMail bietet eine Reihe von Verfahren zur Sicherheit, welche sich zugegeben auch sehr gut anhören. Aber ist Sicherheit im Internet überhaupt gewährleistet? Die Bundesregierung spricht von: So sicher wie SSL Verschlüsselung. SSL Verschlüsselung wird immerhin schon seit einigen Jahren zb. von Banken oder der E-Commerce Branche verwendet. Man sollte sich die Frage stellen, sind denn diese bisherigen Systeme überhaupt sicher? Warum gibt es auch bei diesen Systemen immer wieder Sicherheitslücken? Die Frage nach der Sicherheit ist und bleibt also weitestgehend offen, weil man eben die Erfahrung auf diesem Gebiet noch nicht hat. Sicher ist, wer Sicherheit verspricht muss diese auch halten können.

DE-Safe und DE-Ident

DE Safe soll elektronische Post verschlüsseln und so sicher versenden. Diese Methode basiert auf dem SSL Verfahren welche schon weitläufig bekannt ist.

DE-Ident soll einen genannten Ident-Nachweis erbringen und somit den Verfasser eindeutig bestimmen können. Aber woher kommen die Daten zum DE-Ident? Diese Daten werden von den Meldebehörden abgefragt und sind meistens nicht so aktuell wie das Internet und dessen Zweck.

Fazit

Abschliessend kann man sagen, dass es nie 100% Sicherheit im Internet gibt, dies zeigen immer wieder Angriffe zb. durch Hacker auf Internetkonzerne oder auch Banken. ID Verfahren sind noch in der Planphase und können nur so gut sein wie seine Quellen. Zudem dürfte DE-Mail auch nur mit IPv6 (alte meisst verwendete Version 4) ausreichend funktionieren. Abschliessend kann man sagen, dass Internet ist für private Anwenungen und sichere Übermittlung nicht gemacht. Vielmehr soll das Internt als großes Medium und weltweites Netzwerk angesehen werden.

DE-Mail ist durchaus gut gemeint, verfolgt eine sehr nützliches Ziel hat aber Risiken und Nebenwirkungen vor denen man nur dringend Warnen kann.

Weiterführende Links: Bund.dePDF DE-Mail

Kanzleimarketing für Rechtsanwälte und Steuerberater

Kanzleimarketing für Rechtsanwälte und Steuerberater

Sie kennen das auch? Immer mehr Konkurrenz in Ihrer Branche? Dann das Werbeverbot und die undurchsichtigen Angebote?

Wir haben echte Lösungen!

Internet Marketing ist ein effektives Mittel der Werbung. Auch und gerade bei den Berufsgruppen der Rechtsanwälte & Steuerberatungen welche keine direkte Werbung schalten dürfen.

Was heisst Internet Marketing?

Die perfekte Lösung mit einfachen Mittel sehr viel zu erreichen. Internet Marketing setzt sich aus der eigenen Internetpräsenz und der optimierten Gestaltung dieser zusammen. Wenn Sie mit Ihren Begriffen in Suchmaschinen wie: Google oder Yahoo in den Top Positionen gefunden werden, haben Sie einen großen Vorteil und viele Interessenten auf ihrer Webseite.

Ein Bestandteil des Internet Marketing für Kanzleien ist es, eine perfekte Suchmaschinenoptimierung für Ihre Webseite vorzunehmen. Das heißt so viel wie: Wir optimieren Ihre Internetseite nach Ihren Fachgebieten, Branchen und Tätigkeitsfeldern.

Ein Beispiel:

Ein Mandant aus Stuttgart sucht einen Rechtsanwalt welcher sich auf Medienrecht spezialisiert hat. Er wird dann wahrscheinlich folgendes in die Suchmaschine eingeben: „Rechtsanwalt für Medienrecht Stuttgart“ oder „Rechtsanwalt Stuttgart“

Wir haben Uns speziell auf die Suchmaschinenoptimierung spezialisiert und betreuen schon viele zufriedene Kunden. Werden sie auch ein zufriedener Kunde!

>>> Jetzt Ihre Anfrage stellen <<<

Schon wieder ein Datenskandal bei Hotmail

 

Schon wieder ein Datenskandal bei Hotmail

Schon wieder wurden Kundendaten ausspionioert diesmal traf es den Softwareriesen Hotmail, welcher Microsoft gehört. Nach Berichten des britischen Nachrichtensenders BBC sind außerdem Adressen der Anbieter AOL und Comcast betroffen. Insgesamt gehe es um 20.000 Adressen.

Zuvor hatte der E-Mail-Dienst Hotmail eingeräumt, dass mehr als 10.000 europäische Konten ausgespäht und ins Internet gestellt wurden. Das bestätigte der Mutterkonzern Microsoft. Dahinter steckten offenbar Kriminelle, die mit Phishing-Angriffen Datenmissbrauch betrieben. Beim Phishing werden Mails mit Links zu gefälschten Internetseiten an die E-Mail-Kunden verschickt. So gelangen die Betrüger an Benutzerdaten wie zum Beispiel Online-Banking-Passwörter.

Ein Skandal ist dies für die Datenschutzbeauftragen in Deutschland schon lange.

Was kann man tun und wie Schützt man sich am besten?

Sinnvoll ist auf jeden Fall,

  1. wählen Sie lange Passwörter min. 6 Zahlen und Buchstaben (gemischt)
  2. ändern Sie regelmässig Ihre Passworte
  3. geben Sie diese niemals frei oder speichern diese auf Ihrem Computer

Vorsicht vor unseriösen Webdesignern

Webdesigner ist nicht gleich Webdesigner

Was macht ein richtiger Webprofi und was ein Hobby Webdesigner?

Der Unterschied ist gewaltig und Sie entscheiden ob Ihre Internetpräsenz ein Erfolg wird oder einfach nur eine Internetseite.

Viele Webdesigner versprechen viel und halten oftmals nur sehr wenig. Warum? Es ist ganz einfach, eine Webseite zu erstellen. Grafiken oder bestimmte Skripte einbauen ist nicht schwer, diese bekommen die meisten noch hin. Die Spreu trennt sich meistens erst viel später, nähmlich wenn Sie viel Geld bezahlt haben und der Erfolg ausbleibt.

Webdesign ist nicht gleich Internet Marketing, dies sollte jedem klar sein. Ein seriöser Webdesigner sollte Ihnen darum nicht nur die Webseite bauen,sondern Sie auch umfangreich über Promotion (Werbemöglichkeiten) und ganz wichtig Suchmaschinenoptimierung beraten.

Immer wieder liest man Webseiten mit dem Title „Home“, wer so etwas macht hat sicher das Internet Marketing nicht verstanden!

Darum bleibt an dieser Stelle nur ein Rat: Informieren Sie sich gut über dieses Thema, lassen Sie sich Referenzen zeigen, bevor Sie einen Webdesigner engagieren.

>>> Unsere Angebote zum Webdesign <<<

>>> Unsere Angebote zum Thema Wepromotion <<<